Ringen – Schmalzel macht es kurz

AV 03 Speyer 19:8 über ASV Ludwigshafen

SPEYER.  Den letzten Saison-Heimkampf der Rheinland-Pfalz-Liga mit 19:8 gewonnen: Besser hätte es für die Ringer des AV 03 Speyer nicht laufen können. „Ich bin sehr zufrieden“, sagte denn auch Abteilungsleiter Bernd Fahrnbach, dessen Team nunmehr drei Auswärtskämpfe bevorstehen: Am 1. Dezember in Thaleischweiler, am 8. Dezember bei ASV Pirmasens, am 16. Dezember bei RSC Pirmasens-Fehrbach.

Die Gesamtleistung der Speyerer ist keinesfalls überzubewerten,  gaben doch die Ludwigshafener acht Punkte ab, weil sie zwei Gewichtsklassen nicht besetzen konnten. Ali Reza Amini/57 kg und Max Bosch/71 kg blieben daher „arbeitslos“. Das blieb auch der gegnerische Ayub Gantemirov, dessen 96-er-Gewichtsklasse der AV nach dem neuerlichen Ausfall von Denis Mochalkin frei lassen musste.

Immer besser in Form kommt Vladislaw Schmalzel. Der Halbeschwergewichtler geriet nicht ins Schwitzen: Nur 46 Sekunden brauchte der Speyerer in seiner Spezialstilart Freistil, um Boran Karakus zu schultern. Weit schwerer, weil sie über die volle Kampfzeit von sechs Minuten mussten, hatten es Nikola Pavlov/66 kg gegen Timo-Thomas Dechant und erstaunlicherweise auch Trainer Urij Makarov/75 kg gegen Enver Gantemirov.

Gelang dem 16-jährige Pavlov in der Schlussminute mit einem Armdrehgriff der entscheidende Punktevorsprung, so musste sich Makarov kurz vor seinem 47. Geburtstag regelrecht quälen, um Punkt für Punkt zu holen.

Trotz der 0:4-Niederlage gegen den technisch überlegenen Farzad Sarwari vollbrachte Julian Fahrnbach Bemerkenswertes. Um nach dem Ausfall von Robin Kraus die Kategorie bis 61 kg besetzen zu können,  reduzierte der 15-jährige Sohn des Abteilungsleiters sein Gewicht innerhalb einer Woche um fünf Kilogramm auf „passende“ 60,9 kg.

Wie immer lautstark angefeuert von Mammas, Papas, Geschwistern und Verwandten gelang dem AV-Nachwuchs ein klarer Sieg. Im vorletzten Saisonkampf bezwang Speyer den KSV Kirrlach mit 34:12.

ERGEBNISSE

Rhein-Pfalz-Liga: AV 03 Speyer – ASV Ludwigshafen 19:8.

57 kg Griechisch-Römisch: ALI Reza Amini ohne Gegner, 4:0. – 61 kg Freistil: Julian Fahrnbach – Farzad Sarwari 0:4 (technisch überlegen/Punkte 0:16/Kampfzeit 1:10 Minuten). -  66 kg GR: Nikola Pavlov – Timo-Thomas Dechant 2:0 (Punktsieg/8:4/6:00). -  71 kg F: Max Bosch ohne Gegner, 4:0. – 75 kg GR: Urij Makarov – Enver Gantemirov 2:0 (PS/7:2/6:00). – 91 kg F: Vladislaw Schmalzel – Botan Karakus 4:0 (Schultersieg/6:0/0:46). – 96 kg GR: Ayub Gantemirov ohne Gegner, 0:4. – 130 kg F: Patrick Posnjak – Stephan Krall 3:0 (PS/13:8/6.00).

Schüler-Verbandsrunde Nordbaden: AV 03 Speyer – KSV Kirrlach 34:12.

23 kg GR: Milena Schneider – Marvin Wirth 4:0 (SS/10:4/3:43). - 25 kg F: Jona Schotthöfer – Maximilian Gerlach 4:0 (SS/7:4/1:43). -  27 kg GR: Viktor Schreiner – Nikita Gerlach 4:0 (SS/4:0/0:40). – 29 kg F: Ilhan Simsek -  Nero Egner 4:0 (SS/4:0/0:15). – 31 kg GR: Luca Löwer – Anny Bejerea 4:0 (SS/8:0/0:47). – 34 kg F:  Felipe Rößler – Daniel Gossen 4:0 (SS/2:0/0:44). -  38 kg GR: Roman Weber – Josefine Widmann 2:0 (PS/5:1/4:00). – 42 kg F: Leonie Schreiner – Hamza Özkan 0:4 (technisch überlegen/0:16/1:07). – 48 kg GR: Justin Schneider – Moritz Stork 0:4 (SS/0:4/0:23). – 54 kg F: Kathi Heß – Mark Olenberger 0:4 (SS/4:6/0:54). – 63 kg GR: Mehmet Simsek ohne Gegner, 4:0. - +63 kg F: Simon Buller ohne Gegner, 4:0. - wk