Gewichtheben – Der Dienstälteste

Marcel Schwarz ist seit 2008 beim AV 03 Speyer aktiv

SPEYER. Nicht die zu „Ikonen“ gediehenen Almir Velagic (37) und Jürgen Spieß (34) sind am längsten für den AV 03 Speyer an der Hantel, sondern Marcel Schwarz. Der 34-jährige Athlet aus Thüringen hebt seit September 2008 für den Verein von der Raiffeisenstraße und ist damit der sozusagen dienstälteste aktive Speyerer Gewichtheber.

Er ist es mit einer Unterbrechung. Weil er 2015 befand, „dass die Mannschaft so stark ist, dass sie auch ohne mich auskommen kann, und es dazu besser ist, man geht selber, bevor man gegangen wird“ hörte Schwarz nach 85 Kämpfen in den Gewichtsklassen bis 85 und bis 94 kg auf (140 kg im Reißen und 171 kg im Stoßen waren seine besten Leistungen). Aber als der AV zwei Jahre später anfragte, ob „ich vielleicht mal aushelfen könnte, bin ich wieder eingestiegen“.

Seit 2017 startet er wieder ständig für den AV 03, gehört zum Stamm von dessen zweiter Mannschaft in der 2. Bundesliga. „Es ist eine geile Truppe“ lobt Marcel Schwarz in heutzutage gängiger Ausdrucksweise. Die beim gelegentlichen Aushelfen als Hallensprecher durchaus akzeptabel ist.

Beim Speyerer Athletenverein ausgestiegen war der Athlet aus Breitungen freilich nie ganz. Er war meistens dabei, wenn die von ihm an den AV 03 vermittelten René Kassel, Björn Günther und Andrej Beran aus Thüringen in die Domstadt am Rhein kamen. Er betreut und berät sie heute noch. Bei Heim- und Auswärtskämpfen der Speyerer, auch wenn „seine“ zweite Mannschaft pausiert. Um nach Speyer und zurück zu kommen, nimmt er rund 600 Kilometer Autofahrt auf sich.

Mit neun Jahren hat er beim Breitunger AV mit dem Gewichtheben begonnen. Was hält ihn, einen der schnellsten Reißer der Bundesliga, seit dem im Wortsinne an der (Hantel-)Stange? „Weil ich über meine jeweilige Leistung selbst bestimmen kann“, lautet die Antwort. Das sei anders als beim Fußballspielen zum Beispiel, denn da hängt mit meine Leistung auch von den Mitspielern ab“.

Dreimal in der Woche trainiert der Filialleiter einer Eisenacher Bank in seinem Wohnort mit der Hantel. Und spielt Tischtennis. Und Tischfußball obendrein – „ja, das muss einfach sein“.  - wk