Ringen – Altmeister Makarov macht’s kurz

Nur sechs Speyerer 9:15 gegen Thaleischweiler – Kraus und Mochalkin fehlen

SPEYER. Die leise Hoffnung der Speyerer AV-Ringer trog. Sie verloren in der Rhein-Pfalz-Liga gegen AC Thaleischweiler mit 9:15, hätten aber bei Besetzung aller acht Gewichtsklassen vielleicht gewinnen können.

Den Ausschlag gab neben den Abläufen der verbleibenden sechs Begegnungen, dass Robin Kraus und Dennis Mochalkin ohne Angabe von Gründen ihren Trainer Urij Makarov dazu nötigten, mit seinen 46 Jahren selbst auf die Matte zu gehen. Damit Speyer die Partie wegen Unterbesetzung laut Reglement nicht von vorneherein als Verlierer feststand.

Makarov/Gewichtsklasse bis 75 kg machte es kurz und zwang den 24 Jahre jüngeren Fabian Schneller nach 1:22 Minuten mit einem  (schmerzhaften) Armhebel auf die Schultern. Der Altmeister später: „Gegen den ist schon mein Sohn Daniel angetreten“. Makarov jr. hat inzwischen das Ringen aufgegeben.

Während Vladislaw Schmalzel/-81 kg in der ungeliebten Stilart Griechisch-Römisch gegen Nikolaus Hecht einer seiner wohl schmerzlichsten Niederlagen hinnehmen musste (nach 2:45 Minuten mit 0:16 Punkten technisch unterlegen), geriet Patrick Posnjak/-130 kg nicht ins Schwitzen: Wegen einer Ellbogenverletzung am rechten Arm musste der mit 2:0 Punkten führende Fabian Kiefer aufgeben.

Die spannendsten Kämpfe boten Nikola Pavlov/Speyer/-66 kg – Liam Heims und Max Bosch/Speyer/-71 – Max Bondar. Pavlov hatte sich freilich mit seinen schnellen, kräftezehrenden Beinattacken offenbar verausgabt. Seine anfangs klare Punktführung schmolz und schmolz, doch der Speyerer brachte die Partie schließlich mit 14:12 Punkten über die Zeit. Bosch hielt sein Griechisch-Römisch-Duell lange offen, verlor dann aber mit gerade einem Punkt Unterschied.

ERGEBNISSE

Rhein-Pfalz-Liga: AV 03 Speyer – AC Thaleischweiler: 9:15.

57 kg Freistil: Ali Reza Amini – Adrian Woloch 0:2 (Punktniederlage/Punktstand 6:11/Kampfzeit/6:00 Minuten.-  61 kg Griechisch-Römisch: Kevin Miller ohne Gegner, 0:4. – 66 kg F: Nikola Pavlov – Liam Heims 1:0 (Punktsieg/14:12/6:00). – 71 kg GR: Max Bosch – Max Bondar 0:1 (PN/3:4/6:00). – 75 kg F: Urij Makarov – Fabian Schneller 4:0 (Schultersieg/4:0/1:22). – 81 kg GR: Vladislaw Schmalzel – Nikolaus Hecht 0:4 (technisch unterlegen/0:16/2:45). – 96 kg F: Erino Schäfer ohne Gegner, 0:4. – 130 kg GR: Patrick Posnjak – Fabian Kiefer 4:0 (Aufgabesieg/0:2/1:03).  

Schüler, Verbandsrunde Nordbaden, Gruppe Mitte: AV 03 Speyer – RKG Reilingen-Hockenheim 16:29.

23 kg Freistil: Milena Schneider – Pius Wörner 0:4 (technisch unterlegen/Punktstand 0:16/Kampfzeit 0:28 Minuten). -  25 kg Griechisch-Römisch: Marlon Willnauer ohne Gegner, 0:4. – 27 kg F: Viktor Schreiner – Simon Kuhn 0:1 (Punktniederlage/9:10/4:00). – 29 kg GR: Lenny Wörner ohne Gegner, 0:4. – 31 kg F: Leon Schumann -Bastian Fellner 0:4 (Schulterniederlage/0:4/0:31). – 34 kg GR: Felipe Rößler – Christiano Liebzeit 4:0 (Schultersieg/5:4/1:05). – 38 kg F: Roman Weber – Giuseppe Gerbino 4:0 (technisch überlegen/16:0/1:38). – 42 kg GR: Leonie Schreiner ohne Gegner, 4:0. – 48 kg F: Maxim Posnjak – Philipp Pfahler 0:4 (SN/0:4/0:34). – 54 kg GR: Kathi Heß – Devin Jakobi 0:4 (SN/0:6/0:37. – 63 kg F: Simon Buller – Sebastian Genthner 4:0 (technisch überlegen/22:4/0:57). - +63 kg GR: Luis Romahn ohne Gegner,0:4. /wk