Gewichtheben – Zweimal erfolgreich gestartet

AV 03 I und AV 03 II Sieger in St. Ilgen und in Ladenburg

ST. ILGEN/LADENBURG.  Wie erwartet erfolgreich starteten die Gewichtheber des AV 03 Speyer in die Saison 2018/19. Die erste Mannschaft gewann bei AC Germania St. Ilgen mit 771,0:581,2 Kilopunkten, die zweite Mannschaft beim ASV Ladenburg mit 514,2:285,0. Da beide Speyerer Teams das Reißen, das Stoßen und damit den Zweikampf entschieden, holten sie auch die Wertungspunkte mit jeweils 3:0.

Abteilungsleiter Frank Hinderberger und sein die zweite Mannschaft begleitender Assistent Stefan Grothe äußerten sich anerkennend. „Wenn man bedankt, dass uns Björn Günther wegen der Hochschul-Weltmeisterschaft, Tom Schwarzbach wegen Trainingsrückstands und der in Kanada studierende Alexej Prochorow gefehlt haben, so können wir hochzufrieden sein mit dem Gesamtergebnis. Für den 6. Oktober, wenn Heinsheim in unserem ersten Heimkampf der Gegner ist, sollen es aber schon an die 900 Kilopunkt werden“.

In St. Ilgen war Hinderberger besonders angetan von der Leistung des AV-Mannschaftskapitäns Jürgen Spieß/Körpergewicht 99,70 kg. In der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft nahm wie im Training die „dicken Dinger“ in Angriff. Er scheiterte zwar an 158 kg im Reißen, doch mit 153 kg und gestoßen 192 kg schaffte er 345 Zweikampf-Kilo und damit 150 Kilopunkte. Die reichten allerdings nicht zum ersten Platz in der Einzel-Gesamtwertung. Die ging trotz dreier Fehlversuche mit 176 Kilopunkten an den St. Ilgener Bulgaren Vasil Gospodinov/105 kg mit 170 + 210 gerissenen und gestoßenen Kilogramm.

Gut in Schuss präsentierten sich auch die mit 143 und 159,6 kg gewichtigsten Speyer. Almir Velagic riss 172 und stieß 210 kg, was mit 144 kp zum dritten Platz der Einzel-Gesamtwertung reichte.  Der Ungar Nagy schaffte mit 170 und 220 kg im Zweikampf zwar zehn Kilo mehr als Velagic, sein höheres Körpergewicht „drückt“ jedoch sein Kilopunkt-Ergebnis.

Andé Winter/75,9 kg mit 120 kp, Julia Schwarzbach/51,80 mit 117 und Stephanie Haspel/73,0 mit 105 Kilopunkteno.

Speyer II imponierte zur gleichen Zeit beim ASV Ladenburg. Dort ließ das von Christina Spindler geführte Fünf-Frauen-Team des AV (ergänzt mit Kevin Zwick und den nur im Stoßen eingesetzten Marcus Jacob) den Gastgebern keine Chance – erstaunlich, weil die Mannschaft ein Trio aus dem kampffreien Landesliga-Team Speyer III aufbot (Larissa Schilde, Kathrin Horn, Kevin Zwick). Mit 117 Kilopunkten holte die erstmals für Speyer startende Ungarin Timea Reka Szuromi/78,2 kg die meisten Kilopunkte aller Beteiligten. /wk

Erste Bundesliga, Gruppe A: AC Germania St. Ilgen – AV 03 Speyer I 581,2:771,0 (0:3).

St. Ilgen: Vasil Gospodinov (105,0 kg) 170 kg Reißen, 210 kg Stoßen = 380 kg Zweikampf = 176,0 Kilopunkte (1. der Einzel-Gesamtwertung). – Robby Behm (99,70) 136, 170 =306 = 111,0. – Sergej Dundukov (68,8) 96, 124 = 220 = 90,0. -  Mandy Treutlein (69,00 kg) 70, 85 = 155 = 85,0. – Eugen Hrabrov (73,80) 95, 120 = 215 = 72,0. – Bryan Horr (81,4) 95, 115 = 210 = 472,2.

 Speyer I: Jürgen Spieß (99,7) 153, 192 = 345 = 150,0 (2.). – Almir Velagic (143,0) 172, 210 = 382 = 144,0 (3.). – Peter Nagy (159,6) 170, 220 = 390 = 135,0. – André Winter (75,9) 119, 149 = 268 = 120,0. – Julia Schwarzbach (51,8) 68, 83 = 151 = 117,0. – Stephanie Haspel (73,0) 81, 102 =183 = 105,0.  

 

Zweite Bundesliga, Gruppe A: ASV Ladenburg  - AV 03 Speyer II 285,0:514,2 (0:3)

Ladenburg: Max Schork (89,70 kg)  115 kg Reißen, 137 kg Stoßen = 252 kg Zweikampf = 72,6 Kilopunkte. -  Martha Roß  (62,60) 57, 71 = 128 = 71,0. – Kyra Loose (63,50) 57, 71 = 128 = 69,0. – Konstanze Werle (62,40) 47, 63 = 110 = 53,0. – Rüdiger Moser (83,10) 77, 102 = 179 = 18,9. – Maurizio Fasolo (73,30) 50, 71 = 122 = 0,5.

Speyer II: Timea Reka Szuromi (78,20) 92, 109 = 201 = 117,0 (1. der Einzel-Gesamtwertung). – Elisabeth Oehler (56,90) 61, 75 = 136 = 93,20 (2.). – Larissa Schilde (55,90) 51, 74 = 125 = 84,0 (3.). – Christina Spindler (71,20) 71, 85 = 156 = 80,0. – Kevin Zwick (81,90) 100, 120 = 220 = 56,2. – Marcus Jacob (102,0) kein Reißen, 150 = 50,5. – Kathrin Horn (57,40) 56, kein Stoßen = 33,5. /wk