Ringen – „Wisch und weg“

AV 03 setzte sich in Worms mit 21:4 durch

WORMS. Die Siegankündigung des Abteilungsleiters Bernd Fahrnbach betätigte sich: Die Verbandsliga-Ringer des AV 03 Speyer gewannen beim KSV Worms, der die 57- und 61-kg-Klasse nicht besetzen konnte, mit 21:4 Punkten.

Dabei verfuhr Speyers ringender Trainer Urij Makarov wieder einmal nach dem Werbeslogan "Wisch und weg". Denn Ramon Krall war für den in der Kategorie bis 80 kg startenden wesentlich leichteren Freistil-Fuchs eigentlich kein Gegner und hatte bereits nach 20 Sekunden die Schultern auf der Matte.

Die volle Kampfzeit von sechs Minuten verkürzten auch Salomon Schreiber/-75 kg mit einem Schultersieg sowie Vladislaw Schmalzel /-86 kg und Patrick Posnjak/-98 kg mit Siegen dank ihrer technischen Überlegenheit. Dagegen musste Sebastian Rieser/-130 kg wieder seine gute Kondition nachweisen: Mit Thomas Henn kämpfte der Athlet aus dem AV-Trainerstab volle sechs Minuten, ehe er mit 4:3 Punkten als 1:0-Sieger feststand.

Unbesetzt lassen musste der AV die leichteste Gewichtsklasse. Der Afghane Ali Reza Amiri war verhindert. Weil auch die Rheinhessen keinen Ringer aufbieten konnten, blieben beide Mannschaften ohne Wertungspunkte. Die einzige AV-Niederlage kassierte Daniel Buller/-66 kg, da ihn der nach Punkten führende Dimitri Trott nach vier Minuten schulterte.

Kampffrei hatte Speyer in der Schülerrunde Nordbaden. Die Achim-Friedrich-Zöglinge ringen am Tag der Einheit (14.30 Uhr) in Reilingen gegen die RKG Reilingen-Hockenheim.  -wk

Ergebnisse

KSV 05 Worms - AV 03 Speyer 4:21

57 kg Freistil: Nicht besetzt, 0:0. - 61 kg Griechisch-Römisch: Nikola Pavlov ohne Gegner, 0:4. - 66 kg F: Dimitri Trott - Daniel Buller 4:0 (Schultersieg/Punktestand 14:7/Kampfzeit 4:00 Minuten). - 75 kg GR: Mike Backert - Salomon Schreiber 0:4 (SS/15:0/2:16). - 80 kg F: Ramon Krall - Urij Makarov 0:4 (SS/0:4/0:20). - 86 kg GR: Ali Erbektas - Vladislaw Schmalzel 0:4 (technisch überlegen/16:0/2:12). - 98 kg F: Robin Kubicka - Patrick Posnjak 0:4 (technisch überlegen/15:0/3:12). - 130 kg GR: Thomas Henn - Sebastian Rieser 0:1 (Punktsieg/4:3/6:00). - wk